Elektrozaun zum Schutz vor Wildschweinen

Den Garten mit einem Elektrozaun vor Wildschweinen schützen?

Ein Elektrozaun, auch unter der Bezeichnung Weidezaun oder Koppelzaun bekannt, ist eine sehr wirksame Möglichkeit, Wildschweine vom Garten fern zu halten.

Aus der Landwirtschaft sind solche Zäune bekannt. Tiere, meist Rinder, werden durch einen solchen Elektrozaun in ein bestimmtes Gebiet eingesperrt. Die Tiere gewöhnen sich sehr schnell an den Zaun und wissen, dass der Strom einen Schmerz auslöst. Sie vermeiden die Nähe des Weidezaunes.

Weidezaun zum Schutz eines Maisfeldes vor Schwarzwild
Weidezaun zum Schutz eines Maisfeldes vor Schwarzwild

Sollen Tiere ausgesperrt, also zum Beispiel Wildschweine von einem Garten ferngehalten werden, so ist das Funktionprinzip des Zauns das Gleiche. Jedoch ist es notwendig ein leistungsstärkeres Netzteil zu verwenden, denn die Tiere werden möglichweise erstmals mit einem Elektrozaun konfrontiert und können sich nicht an den Zaun gewöhnen.

Wie sieht ein optimaler Elektrozaum zum Schutz eines Gartens vor Wildschweinen aus?

Ein wirksamer Elektrozaun zum Schutz vor Schwarzwild sollte über 3 „Drähte“ verfügen, die im Abstand von ca. 25 cm angeordnet sind.  Dabei handelt es sich nicht wirklich um Draht im herkömmlichen Sinn, vielmehr sind stabile Kunststoffseile verarbeitet, in die dünne Drähre eingewirkt sind.

Da Wildschweine relativ schlecht sehen können, sollte der untere „Draht“ etwas breiter, als flache Litze, ausgeführt sein. Wenn die Farbe dieser Litze noch einen guten schwarz/weiß Kontrast bietet, so nehmen die Schwarzkittel das Hindernis war und meiden den Kontakt.

Elektrozaun zum Schutz einer Gartenanlage
Elektrozaun zum Schutz einer Gartenanlage

Wichtig ist auch, dass der untere Draht einen Abstand von ca. 25 cm zum Erdboden aufweist. Das ist die optimale Höhe, damit Frischlinge nicht durchschlüpfen können. Andere Tiere, wie z.B. Erdkröten, können sich nicht im Zaun verfangen.

Bewuchs, wie z.B. Rasen, erreicht den Zaun nicht so schnell. Dadurch wird vermieden, dass der Strom zum Erdboden abgeleitet wird und der Zaun damit an Wirksamkeit verliert.

Das Errichten eines Elektrozaunes erfordert etwas handwerkliches Geschick. Grundkenntnisse der Elektrotechnik sind vorteilhaft.

Elektrozaun mit Anschlussklemmen und Hinweisschild
Elektrozaun mit Anschlussklemmen und Hinweisschild

Fachgerechtes Aufstellen, Montieren und Anschließen der elektrischen Komponenten sind selbstverständliche Voraussetzung für einen wirksamen Wildschweinschutz.  Bitten sie ggf. einen erfahrenen Landwirt oder einen Elektrofachmann um Hilfe.

Hinweise zur Auswahl des geeigneten Materials finden Sie z.B. hier.

Wildschweinstopp
Wildschweinstopp: Dieser Elektrozaun hat den Garten zuverlässig vor Wildschweinen geschützt. Ein leistungsstarkes Netzteil und fachgerechte Montage des Schutzzauns sind dafür die Voraussetzungen.

Unter Winterbedingungen problematisch

wirkungsloser Elektrozaun
Wirkungsloser E-Zaun: Der untere Draht wird von der Schneedecke erreicht. Der Strom fließt über den Schnee ab.

Unter winterlichen Bedingungen kann die Wirksamkeit eines Elektrozaunes stark eingeschränkt oder sogar ganz aufgehoben sein. Wenn die Schneehöhe den unteren Draht erreicht, so wird der Zaun nahezu wirkungslos. Der Strom „fließt durch den nassen Schnee ab und ist für die Wildschweine nicht mehr schmerzhaft bzw. abschreckend genug“, berichtet uns ein erfahrener Gartenfreund. Gerade in einer Jahreszeit, wo Wildschweine besonders gern alternative Nahrungsquellen erschließen, versagt der Schutz.

 

 

Vorteile und Nachteile eines elektrischen Wildschweinschutzzaunes im Überblick

Vorteile:
  • kostengünstiger als ein massiver Zaun
  • meist schneller verfügbar
  • sehr zuverlässiger Schutz vor Wildschweinen, wenn entsprechende Technik verwendet wird
Nachteile:
  • Elektroanschluss oder leistungsfähige Batterie bzw. Akku notwendig
  • Grundkenntnisse der Elektrotechnik (bei Selbstmontage) Voraussetzung
  • unangenehm bei Berührung durch Menschen oder andere Tiere (Nachbarn und Nachbars Katze finden die Idee, einen Elektrozaun aufzustellen, möglicherweise nicht gut)
  • es könnte durch den Weidezaun im Wohngebiet ein Verstoß gegen das bei Ihnen (vor Ort) geltende Bauordnungsrecht vorliegen
  • evtl. kommt ein Verstoß gegen das in Ihrem Bundesland geltende Polizeirecht (Allgemeines Gefahrenabwehrrecht) in Betracht